Kontakt

Büro Kiel
+49 431 98282535
Waisenhofstr. 1b
24103 Kiel

Büro Speyer
+49 6232 8544566
St.-Velten-Gasse 3
67346 Speyer

info@lorenzundfuchs.de

Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte 2023

Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte 2023

🕓 9 min
Leiv Lorenz

Leiv Lorenz

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit internationalen Webdesign Inspirationen und Trends, die für Rechtsanwälte als Inspirationsquelle dienen können. Auch unabhängig von den zu vermittelnden Informationen, Leistungen und der Expertise macht es einfach Spaß sich die Webseiten anzusehen. Es ist immer wieder spannend „über den Tellerrand“ zu schauen und festzustellen, wie sich das Kanzlei-Webdesign verändert. Im Ergebnis können wir ein weites Spektrum von Kanzleien aus unterschiedlichen Rechtsgebieten und Ländern präsentieren.

Aber zuerst der Beweggrund für diesen Beitrag:
Da wir bereits viele Jahre im Grafik- und Webdesign für Anwälte, Notare und Wirtschaftsprüfer tätig sind, kommen gerade zu Beginn neuer Projekte Fragen nach Inspirationen und Website Benchmarks auf. Daher haben wir eine Liste verschiedener Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte zusammengestellt. Warum wir die folgenden Beispiele und Kanzleien gewählt haben, besprechen wir hier:

Wichtige Aspekte für eine gute Kanzlei-Website

Bereits bei der Planung einer neuen Website sollten die Themen, welche Ziele und Zielgruppe erreicht werden sollen, in den Fokus treten. Wie lässt sich die Kern-Botschaft am besten visuell und im Wording transportieren? Auf diese Fragen muss das Webdesign Antworten bereithalten.

Jeder potenzielle Mandant hat zudem eine andere Vorkenntnis, deswegen ist es wichtig neben dem Webdesign eine möglichst intuitive Navigation auf der neuen Kanzlei-Website bereitzustellen. Das ist für die Besucher genauso relevant, wie die Inhalte und Informationen, die sie auf der Website finden. Die mobilen Ansichten auf Smartphones und Tablets sowie die Usability (Benutzerfreundlichkeit) sind hier bei von fundamentaler Bedeutung.

Was erwartet die Zielgruppe von Rechtsanwälten?

Der erste Eindruck beim Besuch Ihrer Website ist entscheidend – er beeinflusst den Besucher und potenziellen Mandanten und führt mehr oder weniger bewusst dazu, sich bei der Suche nach einer Kanzlei entweder für Ihre oder für die eines Kollegen zu entscheiden. Denn eine leistungsstarke Website hilft den Besuchern, genau die Informationen zu finden, um festzustellen, ob die Anwälte der Kanzlei Erfahrung mit der Lösung ihres Anliegens haben.

Jeder Mandant hat andere, vor allem technische und demografische Voraussetzungen. Das Design sollte allen Best-Practice Anforderungen entsprechen, um den Wünschen der Zielgruppe gerecht zu werden.

Fachwissen, Erfolg und Vertrauen

Je nach Rechtsgebieten und Spezialisierung dürfen Kanzleien Ihre Mandanten, sprich Referenzen nicht nennen. Daher muss das Vertrauen über den Online-Auftritt gewonnen werden:

  • Ein Webdesign, das die Zielgruppe inhaltlich und gestalterisch abholt
  • Klare, verständliche Sprache, die sich an die Mandanten wendet
  • Expertise über Newsartikel zu aktuellen Rechtsthemen, Urteile, Gesetzesänderungen etc.
  • Vermittlung von Erfolg und Fachwissen über die Anzahl gewonnener Gerichtsverfahren
  • Herausarbeiten von Expertenwissen, Erfahrung und Weiterbildung
  • Mitgliedschaften, Anwaltszulassungen, Sprachkenntnisse, Publikation etc.
  • Bereitstellung digitaler Visitenkarten (vCards) – Stichwort „People Business”
  • Social Proof durch gute Bewertungen von bisherigen Mandanten
  • Auszeichnungen (Badges) zum Beispiel von Legal500, Juve oder Handelsblatt


Durch überzeugendes Webdesign von den Mitbewerbern abgrenzen

Machen wir es kurz: Vor einigen Jahren und leider immer noch partiell, sahen viele Webseiten ziemlich langweilig aus und ähnelten stark in der Farbgebung, Fotografien und Texten. Ausnahmen bestätigen glücklicherweise immer wieder die Regel. Potenziellen Mandanten sollte man es leichter machen, besser im Gedächtnis zu bleiben.

Beispiele für nicht gelungene Websites gibt es viele, hier mal ein Beispiel. Wir finden es auffällig, dass recht viele gerade amerikanische „Criminal Law“ Kanzleien auf den ersten Blick wirken wie aus einer schlechten TV-Show abgepaust. Dieses und weitere Beispiele sind eher „Design Crimes“, als echte Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte und Kanzleien.

Gerade bei Kick-Off Terminen zum Projektstart sprechen wir mit unseren Kunden oft über die Darstellung der Rechtsgebiete. Gute, moderne Konzepte, bei denen unsere Kunden mitziehen, umschiffen gekonnt häufig genutzte Motive wie Bücherregale, Waage und Co.
Gutes Webdesign kann diese Probleme definitiv lösen!

Inspiration #1 JHPII

Starten wir mit der Kanzlei JHPII aus Atlanta. „We Win. Things Change.“, so lautet der Claim der Kanzlei, der durch ein klares und übersichtliches Webdesign untermauert wird. Viel Whitespace und eine kräftige, serifenlose Typo wirken geradlinig und überzeugend.
Besonders auffallend und sehr selten bei Kanzleien gesehen, ist der Einsatz der liebevoll gestalteten Collagen. Für jeden Podcast gibt es eine passende Collage. Wow! Auch das generelle Wording, also das betiteln von Menüpunkten und Überschriften ist erfrischend. Die erwähnten Podcasts erreicht man unter dem Menüpunkt „STIRRING THE POTTS“.

Gesamteindruck:

Spannende Bildelemente und Collagen sowie Textanimationen sorgen dafür, dass man einfach gern auf der Website verweilt. Das außergewöhnliche Wording zeugt von Selbstbewusstsein und vermittelt den Besuchern, dass man hier richtig ist. Das unterstreicht auch eine eigene Merchandise-Seite. Branding at it’s best!

JHPII Webdesign
Website der Kanzlei JHPII – Atlanta, USA

Inspiration #2 Porobija & Spoljaric

Die Website der kroatischen Anwaltskanzlei Porobija & Špoljarić ist nach einem festen Raster (Grid) entwickelt worden.
Das Raster wird durch die weißen, vertikalen Linien angedeutet, das immer mal wieder im Design „aufblitzt“. Das prägnante rot und der Duplex-Effekt bei den Bildern steht für ein starkes Branding. Auf den ersten Blick mag die Seite durch die Design-Elemente etwas überladen wirken, da diese aber durchaus clever genutzt werden, ist die Verwendung in unseren Augen gelungen. Bei den hellen Sections (Bereichen) der Website wird dies besonders deutlich.

Gesamteindruck:

Hier passiert viel! Auch wenn man auf der Startseite zunächst etwas von den vielen grafischen Elementen und dem „Custom Mouse Cursor“ erschlagen wird, entspannt sich das Ganze schnell und geht über in eine gut strukturierte, aber dennoch etwas zu verspielte Website über. Andere würden es vermutlich detailverliebt nennen. Manchmal ist weniger doch mehr.

Kanzlei Porobija & Špoljarić
Website der Kanzlei Porobija & Špoljarić – Zagreb, Kroatien

Inspiration #3 Minerva Advocaten

Auf der Website der niederländischen Boutique Wirtschaftskanzlei Minerva Advocaten ist im Logo und Above The Fold (erster sichtbarer Bereich einer Website auf Desktop- und Mobile-Ansichten) die römische Göttin Minerva zu sehen. Sie ist die Göttin des Verteidigungskrieges. Vielleicht muss man die Tätigkeit der Kanzlei nicht ganz so martialisch sehen, aber die Analogie, die dadurch den Mandanten vermittelt wird, passt hervorragend. Sehr gut gelöst sind die gedeckten Farben und das aus Usability Sicht aufgeräumte Webdesign. Die für Headlines verwendete Source Serif Pro und die für den Copytext genutze IBM Plex Sans ist gut lesbar. Dies zeigt sich vor allem bei längeren Textpassagen unter „News“ sehr gut.

Gesamteindruck:

Sehr gute Aufteilung der Text- und Bildelemente. Durch Überlappungen der Elemente wirkt das Layout nie langweilig. Positiv fällt auch die übersichtliche Darstellung der Expertisen aus. Der Aufbau des Footers ist ebenfalls gelungen, da sich dieser in einen hellen Bereich mit den wichtigsten Kontaktdaten aufteilt und darunter das „Pflichtprogramm“ rangiert. Seriös, aber nicht altbacken.

Minerva Advocaten Webdesign Inspirationen Rechtsanwaelte
Website der Kanzlei Minerva Advocaten – Rotterdam, Niederlande

Inspiration #4 Kasowitz Benson Torres

New York, New York! Die Kanzlei Kasowitz Benson Torres aus New York löst das Designthema im Gegensatz zu der sonst so bunten und pulsierenden Metropole und Konkurrenz mit einem schlichten Schwarz-Weiß Look – mit Ausnahme eines Orange Tons als Akzentfarbe. Dafür brillieren Sie direkt mit einem Video, das den Slogan „Creative, aggressive and relentless“ in meinen Augen perfekt unterstreicht. Hierdurch und die meist ernsten Mienen bei den Fotografien wird dem beztrachter klar vermittelt, dass man hier ein Schwergewicht bei Rechtsstreitigkeiten vor sich haben wird. Stärke bzw. ein starker Partner zu sein, trifft in jedem Fall zu.

Gesamteindruck:

Kreativ. Aggressiv. Unerbittlich.

Kasowitz Benson Torres Webdesign Inspirationen
Website der Kanzlei Kasowitz Benson Torres – New York, USA

Inspiration #5 Baer Legal

Bei der Website der Münchner Kanzlei Baer Legal mit einem weiteren Standort in Köln merkt man bereits beim Naming und der Domain „baer.legal“, dass hier ein innovatives Team arbeitet. Besonders auffallend sind Elemente, die wir vorher selten oder noch gar nicht gesehen haben. Zu eher selten gehört die Einzelansicht des Teams mit der „Vorher-Nachher-Slider“ Funktion bei den Porträts – Vom kühlen Setting im Business Suit zum wärmeren Casual Look. Das gesprenkelte „Spray-Pattern“ wird harmonisch und subtil in den Corporate Design Farben und abwechselnden Formen auf jeder Seite im Header Bereich verwendet.
In Kreativität kaum zu toppen ist der Diversity Hinweis im unteren Bereich der Website. Dahinter verbirgt sich ein Link auf die F.A.Z. Seite mit dem Titel „Vorbild in Vielfalt und Diversity 2022“. Respekt für die kreative Lösung.

Gesamteindruck:

Ein wirklich in allen Aspekten kreatives und dabei nicht überladenes Konzept mit einer tollen Umsetzung und viel Liebe zum Detail. Man könnte dazu noch viel mehr schreiben. Die Website gehört auf jeden Fall zu den Top Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte.

Baer Legal Webdesign
Website der Kanzlei Baer Legal – München, Deutschland

The role of the designer is that of a very good, thoughtful host anticipating the needs of his guests.

― Hermann Miller

Inspiration #6 Kanzlei am Kai – Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte

Die Website der Wiener Kanzlei für Immobilien- und Wirtschaftsrecht Kanzlei am Kai entfaltet ihre Spannung in einem neu interpretierten Kacheldesign im Metro-Stil. Das Logo beseht aus Icon Illustrationen und einer interessanten sowie eigenwilligen Schriftart „Voltaire“. Dies zieht sich durch das gesamte Design mit Design Patterns und starkem Branding. Alle relevanten Informationen sind im Grundaufbau des Webdesigns als OnePager untergebracht. So spart man sich zwar das Verlinken auf weitere Unterseiten, hat aber Nachteile für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Wie eingangs beschrieben sei beim Ziel einer Website erwähnt, dass diese im Resultat nicht immer ein „Akquise-Monster“ mit dutzenden Landingpages werden muss. Andere Kanäle können dafür unterstützend ebenso gut genutzt werden. Einen schönen Twist bilden die beiden Schwarz-Weiß Fotografien ab. Tradition trifft auf Streetart.

Gesamteindruck:

Liebevoll und gut gestaltetes Webdesign mit einem hohen Wiedererkennungswert. Ich bin gespannt, ob die Website irgendwann noch weitere Unterseiten bekommt. Das Konzept ließe es definitiv zu.

Kanzlei am Kai Webdesign
Website der Kanzlei Kanzlei am Kai – Wien, Österreich

Inspiration #7 Highbridge

Die Website der dänischen Boutique Anwaltskanzlei Highbridge ist ebenfalls wie die Website Kanzlei am Kai ein OnePager. Die Website wird farblich durch ein kräftiges Blau dominiert, ist aber dafür umso reduzierter im Umgang mit den textlichen Informationen. Den Touch von Interaktivität vermittelt die SVG Animation, die sich am Ende der Seite zu einem Gesamtbild formt. Das ist eine schöne Prozessdarstellung, die vermutlich die Herangehensweise der Kanzlei widerspiegelen soll. Diese unterstreichen technisches Know-how bei den Themen Start-ups, M&A und Venture-Capital-Investitionen. Interessant ist auch hier der Einsatz der weißen Linien aus den Animationen, die sich wie eine Art Key Visual (Schlüsselbild) die gesamte Seite rahmen.

Gesamteindruck:

Aufgeräumt skandinavischer Stil, mit einer dezenten Hintergrund-Animation, die in Erinnerung bleibt.

Webdesign Inspiration für Anwälte - Highbridge
Website der Kanzlei Highbridge – Kopenhagen, Dänemark

Inspiration #8 Aulich

Die Website der australischen Rechtsanwälte Aulich schafft es, sich durch das Webdesign von vielen anderen Kanzlei-Websites zu unterscheiden. Wir sind begeistert vom minimalistischen Design dieser Website, das mit wechselnden Farben kontrastiert, wenn einen anderen Abschnitt des Mega-Menüs ausgewählt wird. Die Liebe zum Detail und die einfach zu navigierende Struktur sind die interessanten Designlösungen, die wir gerne auf Websites von Anwaltskanzleien sehen.

Gesamteindruck:

The Art of Law – Ausgezeichnete Kunst

Kanzlei Aulich Webdesign
Website der Kanzlei Aulich – Canberra, Australien

Inspiration #9 Nobel & Partner

Die Website der Schweizer Wirtschaftskanzlei Nobel & Partner zeigt sich zunächst künstlerisch. Abgebildet ist die 12-teilige Serie „Gesso“ von Robert Longo. Ich vermute, dass hier der Standort Schweiz in Verbindung mit dem Claim „Ihre Schweizer Anwaltskanzlei mit europäischer Ausrichtung.“ das typisch Schweizer Qualitäts-Attribut stützen soll. Dies kennt man ja z.B. von nachgefragten Uhren-Herstellen. Künstlerisch werden auch die Praxisbereiche dargestellt. Eine individuelle, gute Lösung, wenn man auf den klassischen Stock-Foto „Hand-Shake“ zweier Banker verzichten möchte.

Gesamteindruck:

Ein anderer Weg, Inhalte zu vermitteln. Man gewinnt den Eindruck, durch langjährige Erfahrung und Standing in der Branche nicht mehr viel beweisen zu müssen. So kann man es auch machen, um sich durch ein eigenständiges Kanzlei-Webdesign von anderen abzugrenzen.

Nobel & Partner Anwalt Webdesign Inspiration
Website der Kanzlei Nobel & Partner – Zürich, Schweiz

Inspiration #10 Bersay

Die Website der Pariser Boutique Anwaltskanzlei Bersay geht mit schönen Animationen und einem modernen Farbverlauf an den Start. Hierbei wurden alle Register gezogen. Icons, Vektorgrafiken, Button-Animationen usw. fühlen sich auf allen Seiten wohl. Auf manchen Seiten ist das gefühlt etwas zu viel, aber z. B. auf der Seite „The Firm“ harmonieren die Gestaltungselemente gut miteinander. Da sehr viel Code erst einmal verarbeitet werden muss, leidet damit die Ladegeschwindigkeit auf mobilen Endgeräten (45/100 Punkte).

Gesamteindruck:

Technisch eine sehr anspruchsvolle Umsetzung. Bei längerer Verweildauer auf der Seite stellt man fest, dass es auch trotz der modernen Ausrichtung und Zielgruppe mit weniger unruhigen Elementen getan wäre. Das Design ist modern und ein gutes Branding ist es auch.

Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte Bersay
Website der Kanzlei Bersay – Paris, Frankreich

Bonus – Foresight

Last, but not least können wir in unserem Artikel Webdesign Inspirationen für Anwälte 2023 noch eine weitere Website aus Japan vorstellen, die es in vielen Bereichen anders macht – die Website der japanischen Kanzlei Foresight. Es fällt direkt auf, dass es kein eigenständiges Logo gibt im Header. Der Kanzlei-Name wird dafür typografisch dargestellt. Die Visualisierung des Wortes Foresight = Vorausschau ist illustrativ genial gelöst. Das Konzept der Umsetzung lautet: „Walking into the future together“ und wurde hier perfekt ohne „Himmel durchbrennende Lichtstrahlen“ o. Ä. umgesetzt.

Gesamteindruck:

Eine technisch anspruchsvolle Website mit subtilen Effekten und tollen Illustrationen. Ein komplett eigener Ansatz, den man seltener auf anderen Kontinenten sieht.

Website der Kanzlei Foresight – Tokyo, Japan

Fazit Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte 2023

Hochwertiges Webdesign für Anwälte darf Tradition und Webdesign Trends vereinen. Dies gelingt mit der Verwendung moderner, grafischer Ansätze und lebendigen Fotos, ohne dass die Seriosität Schaden nimmt. Zudem ist in den letzten Jahren der Generationenwechsel sichtbar geworden. Damit wächst eine jüngere Generation in die Kanzlei Welt, die in der Regel eine hohe Affinität für die „digitale Welt“ mitbringt.

Die gestalterischen Ansätze sind je nach Rechtsgebieten und Zielen verschieden. Interessante Beispiele zur Inspiration haben wir hier kennengelernt. Darüber hinaus sind Seiten wie awwwards, die ursprünglich als klassisches „Site Of the Day Verzeichnis“ begannen, immer einen Blick wert. In der Zwischenzeit arbeiten wir am nächsten Kapitel „Webdesign Inspirationen für Rechtsanwälte“.

Falls Sie Fragen oder bereits Ideen haben, wie Sie ihre Kanzlei ansprechend und modern über das Webdesign präsentieren können, kontaktieren Sie uns und wir besprechen Ihre Überlegungen.

Aktuelle Beiträge

Illustration von SEO-Symbolen mit Lupe und Laptop, betont die Bedeutung von SEO für Anwälte.

SEO für Anwälte